Methodisches


 

Die Körperpsychotherapie hat seit ihren Anfängen zu Beginn des 20. Jahrhunderts viele Entwicklungsstufen durchlaufen. Insofern speist sich die Arbeit auf dem heutigen Stand aus unterschiedlichen historischen Einflüssen und nutzt verschiedene tiefenpsychologische Modelle, die Methoden der Körperarbeit mit individueller Bewusstseinsentwicklung verknüpfen.

 

 Dazu zählen u. a. die Modelle der

  • Schattenarbeit nach dem Konzept von Carl Gustav Jung 
  • Charakteranalyse nach Wilhelm Reich
  • Grundlagen der humanistischen Psychologie
  • Bioenergetische Analyse nach Alexander Lowen

und es fließen u. a. methodische Ansätze ein wie

  • Grounding / Erdung
  • Lösung von Spannungsmustern durch Ganzkörperarbeit
  • Erwecken der Körperintelligenz
  • Spiegelungstechniken
  • Körpertherapeutische Atemarbeit
  • Trance- und Hypnosetechniken
  • Visualisierung
  • Energiearbeit
  • Arbeit mit dem Inneren Kind
  • Aufstellungstechniken
  • Schattenarbeit

 


Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.            (Albert Einstein)